Privacy policy and cookie policy

Datenschutzrichtlinie

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist eines unserer Hauptziele.

Diese Informationen werden in Übereinstimmung mit den Artikeln 13 und 14 der EU-Verordnung 679/2016 (im Folgenden als „Verordnung“ bezeichnet) den Nutzern  (Im Folgenden: „Die Nutzer“ oder „Der Nutzer") der Website www.minotti.com in der Desktop- und mobilen Version, (im Folgenden: „Website“), die im Eigentum der Minotti S.p.A. steht, in Person des derzeit gesetzlichen Vertreters, mit Sitz in Via Indipendenza Nr. 152, 20821, Meda (MB) , als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung (im Folgenden als ): „Minotti“ oder der „Datenverantwortliche“ bezeichnet)  zur Verfügung gestellt und hat den Zweck, die Methoden der Verwaltung der Website in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschreiben und den Nutzern der Website die Zwecke und Methoden der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Datenverantwortlichen  im Falle ihrer Bereitstellung bekannt zu geben.

Dieses Dokument ermöglicht es Ihnen, sich über unsere Datenschutzrichtlinien zu informieren, um zu verstehen, wie Ihre personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Dienstleistungen behandelt werden, und um Ihnen gegebenenfalls die Möglichkeit zu geben, Ihre ausdrückliche und bewusste Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den Bereichen der Website zu geben, in denen Sie um die Angabe persönlicher Daten gebeten werden.

Wir erinnern Sie daran, dass in den verschiedenen Bereichen der Website, in denen wir Ihre personenbezogene Daten sammeln, spezifische Informationen gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679  zum Zwecke der notwendigen Kenntnisnahme Ihrerseits vor der Bereitstellung der angeforderten Daten veröffentlicht sind. Die Informationen und Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben oder die anderweitig während der Nutzung der verschiedenen Dienste der Website erworben wurden, werden in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Verordnung und den Vertraulichkeitsverpflichtungen verarbeitet. 
Gemäß den Regeln der Verordnung wird die von Minotti durchgeführte Verarbeitung auf den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Korrektheit, Transparenz, Begrenzung der Verarbeitungszwecke und Speicherung, Datenminimierung, Genauigkeit, Integrität und Vertraulichkeit beruhen.

INHALTSVERZEICHNIS

  1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
  2. Der Verarbeitung unterliegende personenbezogene Daten
    1. Navigationsdaten 
    2. Von der betroffenen Person freiwillig zur Verfügung gestellte Daten
    3. Daten der Registrierung
  3. Zweck der Verarbeitung
  4. Rechtsgrundlage und obligatorischer oder fakultativer Charakter der Verarbeitung
  5. Empfänger von personenbezogenen Daten
  6. Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozesses
  7. Übermittlung personenbezogener Daten
  8. Aufbewahrung von personenbezogenen Daten
  9. Rechte der Betroffenen Person
  10. Ansprechpartner für die Ausübung der Rechte der betroffenen Person und für weitere Informationen
  11. Cookie
  12. Social sharing buttons
  13. Sicherheitsmaßnahmen
  14. Nutzung der Website durch Minderjährige
  15. Anwendbares Recht
  16. Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinie

 

  1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Verantwortliche der Datenverarbeitung, die über die Website erfolgt, ist Minotti S.p.A., MwSt. -Nummer00683370969, mit Sitz in Via Indipendenza Nr. 152, 20821, Meda (MB).

Die aktualisierte Liste der Verantwortlichen der Datenverarbeitung und der mit der Verarbeitung beauftragten Personen wird am Sitz des Datenverantwortlichen aufbewahrt.

  1. Der Verarbeitung unterliegende personenbezogene Daten

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung; 
Wir informieren Sie, dass die verarbeiteten personenbezogenen Daten aus einer Kennung wie Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse, einer Identifikationsnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung und anderen Daten bestehen, die geeignet sind, Sie je nach Art der angeforderten Dienstleistungen identifizierbar oder identifizierbar zu machen (im Folgenden nur „Personenbezogene Daten“).

Insbesondere sind die über die Website verarbeiteten personenbezogenen Daten die Folgenden: 

a. Navigationsdaten

Die für den Betrieb der Website verwendeten Computersysteme und Softwareverfahren erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit erfolgt. Diese Informationen werden nicht gesammelt, um mit identifizierten Betroffenen in Verbindung gebracht zu werden, sondern könnten aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verbindung mit Daten im Besitz von Dritten die Identifizierung von Nutzern ermöglichen. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder die Domänen-Namen der von den Nutzern, die sich mit der Website verbinden, verwendeten Computer, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die zur Übermittlung der Anfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.) sowie andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers beziehen. Diese Daten werden ausschließlich zur Überprüfung des korrekten Funktionierens der Website und zur Identifizierung von Anomalien und/oder Missbrauch verwendet und werden unmittelbar nach der Verarbeitung gelöscht. Die Daten könnten zur Feststellung der Verantwortung im Falle hypothetischer Computerverbrechen gegen die Website oder Dritte verwendet werden.

b. Von der betroffenen Person freiwillig zur Verfügung gestellte Daten

Die optionale, ausdrückliche und freiwillige Zusendung von E-Mails an die auf der Website angegebenen Adressen beinhaltet die anschließende Erfassung der angegebenen personenbezogenen Daten.

Die Eingabe von personenbezogenen Daten zur Nutzung der von der Website angebotenen spezifischen Dienstleistungen (wie z.B. das Kontaktformular, das Abonnement des Newsletters oder die Einreichung einer Bewerbung) beinhaltet die Erfassung der bereitgestellten personenbezogenen Daten. In diesem Fall werden dem Nutzer eine spezifische Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 der Verordnung in Bezug auf die einzelnen Zwecke zur Verfügung gestellt und, falls erforderlich, spezifische Zustimmungen erfragt.

c. Daten der Registrierung

Die Website bietet bestimmten Kategorien von professionellen Nutzern (Einzelhändler, Architekten und Presse) die Möglichkeit, sich zu registrieren und ein eigenes persönliches Konto zu erstellen.

Hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten, die im Rahmen des Registrierungsdienstes für den reservierten Bereich durchgeführt wird, weisen wir darauf hin, dass der Eigentümer nur die für die Erbringung des Dienstes unbedingt erforderliche Verarbeitung vornimmt, mit Ausnahme der Weiterverarbeitung auf der Grundlage einer geeigneten Rechtsgrundlage gemäß Art. 6 der Verordnung (z.B. Ihre Zustimmung). Die von Minotti im Rahmen der Registrierungsanfrage gesammelten Daten sind nur diejenigen, die für die Erbringung der Dienstleistung unbedingt notwendig sind. Es handelt sich um die Folgenden:

 

  • Name und Nachname
  • E-Mail
  • Firma des Unternehmens
  • Land, Provinz, Adresse, Postleitzahl, Stadt
  • Kundencode (nur für Kunden)
  • Telefon
  • Website
  • Beruf (nur für Architekten)
  • Sektor (nur für Architekten)
  • Zeitschrift (nur für die Presse)
  • Position (nur für die Presse)

 

Die Bereitstellung solcher Daten ist an sich freiwillig, doch ohne eine solche Bereitstellung kann Minotti nicht mit der Erstellung des Accounts fortfahren. Es ist zu beachten, dass die personenbezogenen Daten des Betroffenen für Zwecke, die eng mit der Erbringung der Dienstleistung zusammenhängen, an Dritte weitergegeben werden können. Wenn Sie bei der Beantragung der Registrierung von Domain-Namen Minotti personenbezogen Daten anderer an der Verarbeitung beteiligter Dritter zur Verfügung stellen, handeln Sie als autonomer Datenverantwortlicher und übernehmen alle gesetzlichen Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten. In diesem Sinne gewähren Sie in diesem Punkt die weitestgehende Schadloshaltung in Bezug auf jegliche Streitigkeiten, Forderungen, Anträge auf Entschädigung für Verarbeitungsschäden usw., die gegenüber Minotti von Dritten gestellt bzw. eingeleitet können, deren personenbezogene Daten durch Ihre Nutzung der Dienste unter Verletzung der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten verarbeitet wurden. In jedem Fall garantieren Sie, wenn Sie bei der Nutzung des Dienstes personenbezogene Daten von Dritten zur Verfügung stellen oder anderweitig verarbeiten, von nun an - unter Übernahme aller damit verbundenen Verantwortlichkeiten -, dass diese spezielle Verarbeitung auf einer geeigneten gesetzlichen Grundlage im Einklang mit Art. 6 der Verordnung erfolgt, der die Verarbeitung der fraglichen Informationen legitimiert. 

Minotti wird, soweit es in seiner Zuständigkeit liegt, Ihre personenbezogenen Daten nicht veröffentlichen oder verbreiten.

  1. Zweck der Verarbeitung

Der Datenverantwortliche informiert die Nutzer der Website, dass die gesammelten Daten gemäß Art. 6 der Verordnung und, falls erforderlich, mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung ausschließlich für die folgenden Zwecke verarbeitet werden:

  1. Um die Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen und die anschließende und autonome Verwaltung Ihres Kontrollpanels zu ermöglichen, auf das Sie durch die Registrierung und Erstellung Ihres Benutzerprofils zugreifen können, einschließlich der Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Einrichtung und der anschließenden operativen, technischen und administrativen Verwaltung des Rechtsverhältnisses im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Dienstleistungen und der Erstellung von Mitteilungen im Zusammenhang mit der Abwicklung des eingegangen Rechtsverhältnisses;
  2. Um die Navigation und die Konsultation der Website zu ermöglichen;
  3. Um auf Hilfs- oder Informationsanfragen zu antworten, die wir per E-Mail, Telefon oder über die Seite „Kontakt“ unserer Website erhalten;
  4. Um gesetzliche, buchhalterische und steuerliche Verpflichtungen erfüllen;
  5. Um ihnen Newsletter, Werbematerial, Informationen, kommerzielle Informationen oder Umfragen zur Verbesserung des Dienstes („Kundenzufriedenheit“) per E-Mail oder SMS und/oder durch die Nutzung des Telefons mit dem Betreiber und/oder durch die offiziellen Seiten von Minotti in sozialen Netzwerken zu senden.

 

  1. Rechtsgrundlage und obligatorischer oder fakultativer Charakter der Verarbeitung

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die in Abschnitt 3 Buchstaben a), b) und c) genannten Zwecke ist die Art. 6, Absatz 1, Buchstabe b der Verordnung, da die Verarbeitung für die Erbringung der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen notwendig ist. Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten für diese Zwecke ist freiwillig, aber wenn dies nicht geschieht, wäre es unmöglich, die angeforderten Dienste zu aktivieren. 
Der in Abschnitt 3 Buchstabe d) genannte Zweck stellt eine rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Artikels 6, Absatz 1, Buchstabe c) der Verordnung dar. Sobald die personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt wurden, kann die Verarbeitung notwendig sein, um die gesetzlichen Verpflichtungen, denen Minotti unterliegt, zu erfüllen. 
Die in Abschnitt 3 Buchstabe e) beschriebenen Verarbeitungen zu Marketingzwecken beruhen auf der Erteilung Ihrer Zustimmung gemäß den Bestimmungen des Artikels. 6, Absatz 1, Buchstabe a) der Verordnung. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke ist vollkommen freiwillig und hat keinen Einfluss auf die Nutzung der Dienste.

Sollten Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken widersprechen wollen, können Sie dies jederzeit tun, indem Sie eine Anfrage an die folgende E-Mail-Adresse senden privacy@minotti.it.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Benutzer ist immer fakultativ, aber sie ist unerlässlich für die Daten, die in den Anfrageformularen als Pflichtdaten angegeben und mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, da die mangelnde Zurverfügungstellung dieser Daten es unmöglich machen würde, Anfragen durch den Nutzer zu senden und von Minotti ausgeführt zu werden.

  1. Empfänger von personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten, die zur Verfügung gestellt werden, können zur Kenntnis von Minotti‘s abhängig Beschäftigten und/oder Mitarbeitern, die mit der Verwaltung der Website und den Anfragen der Nutzer betraut sind, gebracht und verwendet werden und zwar ausschließlich zum Zweck der Durchführung der Tätigkeiten, die den Grund für die Erfassung der Daten darstellen. Die personenbezogenen Daten der Nutzer können auch an Dritte weitergegeben werden, die im Auftrag des Datenverantwortlichen mit der rechtmäßigen Verarbeitung beauftragt sind, und zwar in ihrer Eigenschaft als externe Datenverarbeiter, wie zum Beispiel Anbieter von Computer- und andere Dienstleistungen, die für den normalen Betrieb der Website notwendig sind, outgesourcte Dienstleister und Berater oder freiberufliche Fachleute, die Minotti bei der Ausführung der angeforderten Dienstleistungen unterstützen oder die in ihrem Namen die Verwaltung von kommerziellen und Marketinginitiativen organisieren, die im Rahmen der vom Nutzer erhaltenen Zustimmung vorgesehen sind. Die Nutzer können auf einfache Anfrage an den Datenverantwortlichen in den Vorbemerkungen mitgeteilten Weise die Liste der verantwortlichen externen Datenverarbeiter erhalten.

  1. Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozesses

Es gibt keinen automatisierten Entscheidungsprozess. Die Daten werden nicht Gegenstand einer Profilerstellung.

  1. Übermittlung personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nicht in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt, außer in Fällen, in denen die Mitteilung gesetzlich vorgeschrieben ist oder für gesetzlich vorgesehene Zwecke erforderlich ist, für die die Zustimmung der betroffenen Person nicht erforderlich ist, und in jedem Fall in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung.

  1. Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten, die für die in Abschnitt 3 Buchstaben a), b) und c) genannten Zwecke verarbeitet werden, werden für die zur Erreichung dieser Zwecke unbedingt erforderliche Zeit aufbewahrt. Da die Verarbeitung für die Erbringung von Dienstleistungen erfolgt, wird Minotti in jedem Fall die personenbezogenen Daten bis zu dem vom italienischen Gesetz zum Schutz der eigenen Interessen vorgesehenen Zeitraum verarbeiten (Art. 2946ff. ital. Zivilgesetzbuch).
Personenbezogene Daten, die für die in Abschnitt 3 Buchstabe d) genannten Zwecke verarbeitet werden, werden bis zu dem Zeitraum aufbewahrt, der durch die spezifische Verpflichtung oder eine Bestimmung des anwendbaren Rechts vorgesehen ist.
Für die in Abschnitt 3(e) genannten Zwecke, werden Ihre personenbezogenen Daten bis zum Widerruf Ihrer Zustimmung oder bis zu fünf Jahre nach der Registrierung in unseren Systemen verarbeitet.

Personenbezogene Daten werden auf Servern in Italien gespeichert.

Um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten immer korrekt und aktuell sind, egal wie relevant und vollständig sie sind, empfehlen wir Ihnen, die personenbezogenen Daten, die Sie in Ihren Account eingegeben haben, zu aktualisieren oder sich mit uns in Verbindung zu setzen privacy@minotti.it.

  1. Rechte der Betroffenen Person

Der Nutzer, als betroffene Person der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (die “Betroffene Person“), kann die in der Verordnung vorgesehenen Rechte gegenüber Minotti in Bezug auf die Verarbeitungstätigkeiten bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten ausüben.

 Insbesondere hat die Betroffene Person folgende Rechte:

a) das Recht auf Auskunft (Art. 15 der Verordnung). Die betroffene Person kann eine Bestätigung darüber erhalten, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, sowie Auskunft über Informationen betreffend die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden oder weitergegeben werden sollen, die vorgesehene Speicherdauer, das Bestehen des Rechts, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung zu beantragen, das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung, einschließlich des Profiling;

b) das Recht auf Berichtigung (Art. 16 der Verordnung). Die betroffene Person kann die Berichtigung von unrichtigen personenbezogenen Daten, die sie betreffen, oder die Ergänzung von unvollständigen personenbezogenen Daten verlangen;

c) das Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden) (Art. 17 der Verordnung). Die betroffene Partei kann die Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, wenn:

i. die Betroffene Person die erteilte Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten widerruft;

ii. die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie gesammelt wurden, nicht mehr erforderlich sind;

iii. personenbezogene Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden;

iv. personenbezogene Daten gelöscht werden müssen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen;

 

d) das Recht, die Verarbeitung einzuschränken (Art. 18 der Verordnung). Die Betroffene Person hat das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erwirken, wenn Folgendes der Fall ist:

i. Die Betroffene Person bestreitet die Richtigkeit der personenbezogenen Daten für den Zeitraum, der für die Überprüfung der Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten durch den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen erforderlich ist;

ii. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Partei sich gegen die Löschung von personenbezogenen Daten wendet und stattdessen darum bittet, dass deren Verwendung eingeschränkt wird;

iii. obwohl Minotti sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt, sind die personenbezogenen Daten für die Betroffene Person notwendig, um ein Recht vor Gericht festzustellen, auszuüben oder zu verteidigen;

iv. für die Zeit, die notwendig ist, um die mögliche Vorrangigkeit der legitimen Gründe des Datenverantwortlichen über die des Nutzers zu beurteilen, hat sich der Nutzer der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gemäß dem nachstehenden Punkt c widersetzt;

e) das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 der Verordnung). Die Betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die dem Datenverantwortlichen zur Verfügung gestellt wurden, in einem strukturierten, allgemein üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und hat das Recht, diese Daten ohne Behinderung durch Minotti an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln, wenn die Verarbeitung mit automatisierten Mitteln erfolgt. Falls technisch durchführbar, hat die Betroffene Person auch das Recht, eine direkte Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten von Minotti an einen anderen Datenverantwortlichen zu verlangen;

f) das Widerspruchsrecht (Art. 21 der Verordnung). Die betroffene Person hat das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, wenn diese Verarbeitung gemäß Art. 6.1 Buchstabe e) (d.h. zur Erfüllung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse, der der Datenverantwortliche unterliegt) oder Buchstabe f) (d.h. ein berechtigtes Interesse des Datenverantwortlichen) der Verordnung erfolgt, es sei denn, es gibt zwingende legitime Gründe für den Datenverantwortlichen, mit der Verarbeitung fortzufahren, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der Betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

g) das Recht auf jederzeitigen Widerruf der erteilten Einwilligung, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung basierenden und vor dem Widerruf durchgeführten Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers;

h) wenn sie mit der von Minotti durchgeführten Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nicht zufrieden ist, das Recht , eine Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten einzureichen , wobei die auf der offiziellen Website dieser Behörde veröffentlichten Verfahren und Hinweise zu beachten sind (www.garanteprivacy.it);

Jegliche Korrekturen oder Löschungen der personenbezogenen Daten des Nutzers oder Einschränkungen der Verarbeitung, die auf Wunsch des Nutzers durchgeführt werden - es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder erfordert einen unverhältnismäßigen Aufwand - werden von Minotti jeglichen Empfängern, an die die personenbezogenen Daten des Nutzers in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie übermittelt wurden, mitgeteilt.

Die Ausübung der oben genannten Rechte unterliegt keinem Formzwang und ist kostenlos. Minotti kann vom Nutzer nur verlangen, dass er seine Identität überprüft, bevor weitere Maßnahmen aufgrund der Anfrage des Nutzers ergriffen werden.

  1. Ansprechpartner für die Ausübung der Rechte des Nutzers und für weitere Informationen

Um Ihre Rechte auszuüben und/oder um Informationen zu dieser Datenschutzrichtlinie zu erhalten, können Sie eine schriftliche Mitteilung an Minotti S.p.A., Via Indipendenza 152, Meda (MB) senden oder eine E-Mail an: privacy@minotti.it.

  1. Cookie

Um eine sichere und effiziente Erkundung der Website zu ermöglichen, verwendet der Datenverantwortliche sogenannte Cookies. Weitere Informationen über Cookies und ihre Verwendung auf der Website finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie, die ein integraler Bestandteil dieser Richtlinie ist.

  1. Social sharing buttons

Die Website kann auch Social sharing buttons enthalten. Es handelt sich insbesondere um „Schaltflächen“, die Symbole sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Google+ darstellen und es den Nutzern ermöglichen, durch einen „Klick“ auf das Symbol die entsprechenden sozialen Netzwerke zu erreichen und mit ihnen zu interagieren. Mit der Unterstützung dieser Tools kann der Nutzer beispielsweise Inhalte auf der Website in sozialen Netzwerken teilen oder Produkte empfehlen.

Nach dem Klicken auf die Social sharing buttons kann das soziale Netzwerk Daten über den Besuch des Nutzers auf der Website sammeln. Wie in den Vorbemerkungen erwähnt, bezieht sich diese Datenschutzerklärung nicht auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers durch das soziale Netzwerk, für die der Nutzer ausschließlich auf die vom sozialen Netzwerk zur Verfügung gestellte Datenschutzerklärung Bezug nehmen muss.

Abgesehen von den Fällen, in denen der Nutzer seine Browsing-Daten spontan mit den sozialen Netzwerken teilt, die durch Klicken auf soziale Schaltflächen/Widgets ausgewählt wurden, teilt oder verbreitet der Datenverantwortliche keine personenbezogenen Daten des Nutzers mit dem sozialen Netzwerk.

  1. Sicherheitsmaßnahmen

Gemäß Art. 32 des Reglements ergreifen Minotti und die als Datenverarbeiter ernannten Personen angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um die Risiken der Zerstörung oder des - auch zufälligen - Verlustes von personenbezogenen Daten, des unbefugten Zugriffs oder der nicht erlaubten oder nicht mit den in unserer Datenschutzrichtlinie angegebenen Sammelzwecken übereinstimmenden Verarbeitung zu minimieren.

Minotti kann jedoch seinen Nutzern nicht garantieren, dass die für die Sicherheit der Website und die Übermittlung von personenbezogenen Daten und Informationen auf der Website getroffenen Maßnahmen das Risiko eines unbefugten Zugriffs oder der Verbreitung von personenbezogenen Daten durch Geräte, die dem Nutzer gehören, einschränken oder ausschließen.

Es ist immer empfehlenswert, dass das Gerät des Nutzers mit geeigneter Software ausgestattet ist, um die Netzwerkübertragung von personenbezogenen Daten, sowohl eingehende als auch ausgehende, zu schützen, und dass sein Internet-Dienstleister geeignete Maßnahmen für die Sicherheit der Übermittlung von personenbezogenen Daten über das Netzwerk getroffen hat.

  1. Nutzung der Website durch Minderjährige

Die Website ist für die Nutzung und Konsultation durch volljährige Personen bestimmt. Daher werden Anfragen von Minderjährigen nicht berücksichtigt.

  1. Anwendbares Recht

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie unterliegt dem italienischen Recht und insbesondere den Bestimmungen zum Datenschutz, einschließlich der Verordnung, der Maßnahmen, Genehmigungen und Richtlinien, die vom Datenschutzbeauftragten für die Verarbeitung personenbezogener Daten verabschiedet wurden, sofern diese anwendbar sind.

  1. Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinie

Der Datenverantwortliche kann die Datenschutzrichtlinie der Website ganz oder teilweise ändern oder einfach aktualisieren, auch unter Berücksichtigung von Änderungen in den Gesetzen oder Vorschriften, die diese Rechtsmaterie regeln. Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinie werden den Nutzern mitgeteilt, sobald sie angenommen wurden, und sind verbindlich, sobald sie auf der Website veröffentlicht werden. Sie sind auf der Website enthalten und können dort eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, regelmäßig auf diesen Abschnitt zuzugreifen, um die Veröffentlichung der neuesten und aktualisierten Datenschutzrichtlinie zu überprüfen.

Letztes Aktualisierungsdatum: Freitag, 20. Dezember 2019

 

Cookie-Richtlinie